Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Probiotika

Inhaltsverzeichnis

Unter Probiotika versteht man Nahrungsmittel, die durch einen Fermentationsprozess besonders reich an gesunden Bakterienstämmen wie Lacto- und Bifidobakterien sind.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Probiotika?

Unter Probiotika versteht man Nahrungsmittel, die durch einen Fermentationsprozess besonders reich an gesunden Bakterienstämmen wie Lacto- und Bifidobakterien sind. Diese übernehmen auch bei uns im Darm essentielle Verdauungsaufgaben und bilden die sogenannte Darmflora, welche im Idealfall ein Verhältnis von gesunden zu
schädlichen Bakterien von 80 : 20 aufweist. Besonders effektiv sind dabei probiotische Fermentgetränke aus Gemüse-, Obst- und Kräutersorten. Sie unterstützen die Ansiedlung gesunder Bakterienstämme im Darm.

Fermentation
Unter Fermentation versteht man einen Umwandlungsprozess biologischer Substanzen mit Hilfe von Mikroorganismen wie Milchsäurebakterien. Je nach Pflanze und Temperatur dauert die Fermentation zwischen 3 und 9 Wochen. Im Alltag begegnet uns die Fermentation an vielen Stellen, zum Beispiel beim Sauerkraut


Einsatzgebiete

  • Darmfloraneutralisierend
  • Darmflorastabilisierung
  • Darmsanierung
  • Entgiftung des Körpers
  • Entsäuerung des Körpers
  • Immunsystemstimulierend
  • Probiotische Wirkung
  • Verdauungsbeschwerden

 

Darmsanierung mit Probiotika

Zu einer Darmsanierung gehört immer auch der Wiederaufbau der Darmflora. Hierfür werden Probiotika benötigt, die die natürliche Ansiedelung und Vermehrung von Darmbakterien unterstützen. Begleitend ist es jedoch wichtig, auch sogenannte Präbiotika einzunehmen. Diese können als die Nahrung der Darmbakterien betrachtet werden. Fehlt es also an den Präbiotika, verhungern die Darmbakterien. Eine besonders hochwertige Präbiotika Quelle ist Topinambur.


Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: