Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Ozonisiertes Olivenöl

Inhaltsverzeichnis

Olivenöl ist nicht nur ein schmackhaftes und gesundes Lebensmittel, sondern eines der ältesten Naturheilmittel der Menschheit.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Ozonisiertes Olivenöl?

Olivenöl ist nicht nur ein schmackhaftes und gesundes Lebensmittel, sondern eines der ältesten Naturheilmittel der Menschheit. Wird Olivenöl mit Ozon angereichert, führt das zu einer 17 – 18-fachen Steigerung des Sauerstoffgehalts. Damit wird das ozonisierte Olivenöl zu einem hochgradig wirksamen, kraftvollen Naturheilmittel für viele Anwendungen, wie die Behandlung von sensibler Haut und Problemhaut, Hautübersäuerung, hartnäckige Wunden und Entzündungen. Was ist Ozon? Ozon ist eine instabile Sauerstoffverbindung und bildet sich bei starker UV-Strahlung. Bei der Herstellung von ozonisiertem Olivenöl wird Olivenöl mit aktivem Sauerstoff versetzt. Verwendet wird dabei jedoch kein normales O2, sondern der sogenannte „Supersauerstoff“ Ozon. Drei Tage sprudelt Ozon durch das Olivenöl, dabei zerfällt das Ozon in
Sauerstoff und verbindet sich mit den ungesättigten Fettsäuren des Olivenöls.


 

 

Einsatzgebiete

  • Anti-Aging
  • Beruhigende Wirkung auf die Haut
  • Ekzeme
  • Empfindliche Haut
  • Entzündungshemmend
  • Fettige Haut
  • Feuchtigkeitsregulierend
  • Hautirritationen
  • Insektenstiche
  • Mischhaut
  • Narbenbehandlung
  • Neurodermitis
  • Raue Haut
  • Schuppen
  • Sonnenbrand
  • Trockene Haut
  • Wundheilung

 

Ozonisiertes Olivenöl bei übersäuerter Problemhaut
Ozonisiertes Olivenöl ist das ideale Mittel, um einer übersäuerten Problemhaut zu helfen und sensible Haut wirksam zu schützen. Das Besondere am ozonisierten Olivenöl ist, dass es mehrere heilende Wirkungen für eine sensible Haut in sich vereint. Primär wirkt der Sauerstoff im Ozonöl einer Übersäuerung entgegen, indem er der Haut Sauerstoff spendet, was wiederum zu einer beschleunigten Regeneration führt. Weiter trägt die antimikrobielle Wirkung des Ozonöls zur Revitalisierung von Problemhaut bei. So verändert der aktive Sauerstoff im Olivenöl das Hautmilieu, sodass es Bakterien, Viren und Pilzen wesentlich schwerer fällt auf der Haut zu überleben. Das beugt Hautpilzen und Unreinheiten vor und unterstützt gleichzeitig das Immunsystem bei seiner Arbeit.


 

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: