Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

L-Carnitin

Inhaltsverzeichnis

Das vitaminähnliche L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende Eiweißverbindung aus den beiden Aminosäuren Lysin und Methionin.

Inhaltsverzeichnis

Was ist L-Carnitin?

Das vitaminähnliche L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende Eiweißverbindung aus den beiden Aminosäuren Lysin und Methionin. Sind die Bausteine in ausreichender Menge vorhanden, kann unser Körper L-Carnitin selbst bilden. Daher muss nur ein Teil des täglichen Bedarfs über Lebensmittel wie Lamm- oder Rindfleisch bzw. Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. Die letztere Option ist gerade im Alter, für Vegetarier oder bei einem gezielten therapeutischen Einsatz ratsam. Überflüssiges L-Carnitin im Körper kann problemlos über den Harnstoffwechsel ausgeschieden werden, sodass eine Überdosierung nicht möglich ist. Im Gegensatz dazu gibt es sogar einige Krankheitsbilder wie Morbus Crohn, die eine zusätzliche Versorgung mit dem Vitalstoff über Supplemente notwendig machen.


Einsatzgebiete

  • Chronische Müdigkeit
  • Diabetes
  • Energiefreisetzung
  • Entgiftung über Leber und Niere
  • Fatburner
  • Herzmuskel stärken
  • Herzrhythmusstörungen
  • Immunsystem
  • Morbus Crohn
  • Muskelaufbau
  • Nährstoffversorgung
  • Positive mentale Verfassung
  • Regeneration nach Sport

 

Fatburner
L-Carnitin erfüllt wesentliche Funktionen im menschlichen Stoffwechsel und dient als Transportmolekül für Fettsäuren. Nur gebunden an L-Carnitin können Fettsäuren durch die Membran der Mitochondrien transportiert werden, wo unser Körper sie zur Energiegewinnung nutzen kann. L-Carnitin gewährleistet insofern eine effektive Nährstoffversorgung und fungiert als wirkungsvoller Fatburner. Studien zu L-Carnitin zeigen, dass die reine Einnahme ohne eine begleitende Diät nicht zu einer Gewichtsreduktion führt. Untersuchungen zum Einsatz mit einer Ernährungsumstellung belegen jedoch einen 25 % höheren Abbau von Körperfett durch L-Carnitin. Ältere Menschen scheinen darauf besonders gut zu reagieren. L-Carnitin erzeugt 70 % der vom Herzen benötigten Energie. Aus diesem Grund ist die gesteigerte Energiegewinnung durch L-Carnitin nicht nur für die Gewichtsreduktion vorteilhaft, sondern auch für unseren Herzmuskel von großer Bedeutung.

Immunsystem
L-Carnitin stimuliert die Produktion der zu den weißen Blutkörperchen gehörenden Lymphozyten. Diese können wiederum Krankheitserreger unschädlich machen. Des Weiteren erhöht die Eiweißverbindung die Aktivität von Killerzellen und schützt selbst durch seine antioxidative Wirkung unsere Zellen vor freien Radikalen.


 

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: