Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Grapefruitkernextrakt

Inhaltsverzeichnis

Der Grapefruitkernextrakt ist ein rein natürlicher Pflanzenextrakt, welcher aus den Kernen, der Schaleninnenseite sowie der Fruchtfleischmembran der Grapefruit gewonnen wird.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Grapefruitkernextrakt?

Grapefruitkernextrakt ist ein rein natürliches Pflanzenextrakt, welches aus den Kernen, der Schaleninnenseite sowie der Fruchtfleischmembran der Grapefruit gewonnen wird. Idealerweise basiert die Herstellung auf mehreren Teilschritten, wobei Grapefruitkerne, Schale und Fruchtfleischmembran zunächst gemahlen und gewalzt werden. Anschließend extrahiert man das hochkonzentrierte Grapefruitkernextrakt mit dem biologischen Lösungsmittel Glycerin.


Einsatzgebiete

  • Akne / unreine Haut
  • Bakterielle Infektionen
  • Blasenentzündung
  • Darmpilz
  • Erkältung/ Grippe
  • Flechten
  • Fußpilz
  • Gastritis
  • Genitalpilz
  • Gürtelrose
  • Hautpilz
  • Herpes
  • Nagelpilz
  • Schnupfen
  • Schweißfüße
  • Warzen
  • Zahnfleischentzündung

 

Natürliches Antibiotikum
Viele Erfahrungsberichte, aber auch Studien belegen, dass es sich bei hochdosiertem Grapefruitkernextrakt um ein natürliches Antibiotikum handelt. Als solches ist es gegen Bakterien, Pilze und Viren wirksam.

Wirkmechanismus
Auch im menschlichen Körper kämpft das hochkonzentrierte Grapefruitkernextrakt gegen Bakterien, Viren und Pilze. Es greift deren Zellwände an, was dazu führt, dass die Mikroorganismen im übertragenen Sinne „ausbluten“. Grapefruitkernextrakt ist ideal geeignet, um Infektionskrankheiten, Darmpilze, entzündliche Prozesse und Hautprobleme zu behandeln.

Antibiotikum ohne Resistenzen
Im Gegensatz zu herkömmlichen Antibiotika bleibt Grapefruitkernextrakt jedoch ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Denn Grapefruitkernextrakt hat die Fähigkeit, als natürliches Antibiotikum, nur „schlechte“, körperfremde Bakterien zu bekämpfen. Grapefruitkernextrakt ist ideal geeignet, um Infektionskrankheiten, Darmpilze, entzündliche Prozesse und Hautprobleme zu behandeln.


 

Worauf Sie achten sollten?

  • Tropfen sind individuell und leicht dosierbar.
  • Handelt es sich um Naturprodukt aus Grapefruitkernen, der Schaleninnenseite und des Fruchtfleisch oder welche Zutaten wurden verwendet?
  • Es sollten keine Zusatzstoffe, wie Konservierungsstoffe oder Bindemittel o.ä. verwendet worden sein.
  • Welches Herstellungsverfahren wurde angewendet?

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: