Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Immunsystem

Permanent werden wir äußerlich von Keimen, Viren und Bakterien attackiert, doch unser körpereigenes Immunsystem hält uns weitestgehend geschützt vor externen Erregern. Doch auch unser Abwehrsystem braucht von Zeit zu Zeit Schutz und Unterstützung, etwa durch gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Was hilft dem Immunsystem?

  • Astaxanthin
    Das Antioxidans fördert die Bildung von Killerzellen, die für unser Immunsystem von großer Bedeutung sind.
  • Coenzym Q10
    Vor allem als Energielieferant für die Zellen trägt das Coenzym Q10 wesentlich zum Energiehaushalt des Körpers bei. Coenzym Q10 liefert dem Immunsystem des Körpers die Energie, die es braucht, um uns vor Erregern und Keimen zu schützen. Außerdem kräftigt Coenzym Q10 den Herzmuskel.
  • OPC
    OPC ist ein Verstärker für Vitamin E und C und kann deren Wirksamkeit bei der Immununterstützung erheblich steigern.
  • Papain
    In Papaya-Kernen vorkommend, hilft das Enzym Papain den weißen Blutkörperchen bei der Produktion von Antikörpern. Durch die zunehmende Menge an Antikörpern kann unser Immunsystem den Körper besser und nachhaltiger vor Krankheitserregern und Keimen schützen.
  • L-Arginin
    L-Arginin hat viele positive Wirkungen auf das Immunsystem. Es erhöht die Aktivität und die Anzahl von Abwehrzellen und sorgt für eine gesunde Darmschleimhaut, mit einer intakten Immunabwehr.
  • Vitamin C
    Vitamin C ist essenziell für unser Immunsystem. Es hilft unserer Gesundheitspolizei, den Leukozyten, Erreger aufzuspüren.
  • Vitamin D3
    Vitamin D3 wirkt im Körper als Immunmodulator. Es stärkt und aktiviert die Abwehrkräfte. Außerdem sorgt Vitamin D dafür, dass sich die Aktivitäten des Immunsystem nicht gegen den Körper selbst richten, indem es vor allem entzündliche Prozesse unterdrückt. Vitamin D3 ist somit wichtig für die Bekämpfung von Krankheitserregern und beugt gleichzeitig Autoimmunerkrankungen und chronischen Entzündungen vor.
  • Curcumin
    Curcumin unterstützt das Immunsystem, indem es die Aktivität der T-Zellen verbessert und zellschützend wirkt.

 

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: