Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Geschwüre

Durch tiefgehende infektiöse, weniger durchblutete oder immunreaktive Defekte der Haut kann es zu schmerzhaften und gefährlichen Geschwüren kommen. Einige Naturheilmittel bieten hier Hilfe.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Was hilft bei Geschwüren?

  • Omega-3-Fettsäuren
    Die Omega-3-Fettsäuren zählen zur Gruppe der essentiellen Fettsäuren. Diese sorgen für eine Senkung der Cholesterinwerte im Blut und helfen somit Durchblutungsstörungen vorzubeugen. Eine hervorragende Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist z.B. Krillöl, Fischöl, Algenöl u.a.
  • OPC
    Auch bei der Therapie von Geschwüren wirkt OPC unterstützend, indem es die Zellen von oxidativen Stress und freien Radikalen entlastet.
  • Kolloidales Silber
    Kolloidales Silber wirkt als natürliches Antibiotikum der bakteriellen Infektion eines Geschwürs entgegen.

 

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: