Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Erkältung und Grippe

Besonders in der kalten Jahreszeit und bei erhöhtem Stress ist unser Immunsystem verstärkt anfällig für grippale Infekte. Husten, Schnupfen und Heiserkeit sind die Folge. Doch es lässt sich nachhaltig einiges gegen Bazillen und Viren unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Was hilft bei Erkältung und Grippe?

  • Astaxanthin
    Das wirkungsvolle Antioxidans fördert die Bildung von Killerzellen und deren Leistungsfähigkeit, sodass unser Immunsystem stärker wird.
  • Curcumin
    Curcumin stärkt das Immunsystem, außerdem wirkt es, besonders bei Erkrankungen der Atemwege, entzündungshemmend und antioxidativ.
  • Grapefruitkernextrakt
    Grapefruitkernextrakt bekämpft Bakterien und Viren, indem es deren Zellhaut angreift, sodass sie im übertragenen Sinne ausbluten.
  • Kolloidales Silber
    Kolloidales Silber hilft wirkungsvoll gegen Bakterien und Viren, indem es deren Atmungsenzym blockiert.
  • Vitamin C
    Durch die erhöhte Einnahme von Vitamin C kann grippalen Infekten oder Erkältungen präventiv vorgebeugt werden, denn Vitamin C stärkt unser Immunsystem. Doch auch wenn die Erkältung bereits ausgebrochen ist, hilft Vitamin C den Körper zu revitalisieren.
  • Vitamin D3
    Vitamin D3 hat eine antibiotische Wirkung und stärkt das Immunsystem.

 

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: