Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Ekzem

Als Ekzem wird üblicherweise eine entzündliche Erkrankung der Haut bezeichnet, die mit starkem Juckreiz und einer entzündlichen Rötungsreaktion der betroffenen Hautpartien begleitet wird. Was hilft bei dieser Art der Hauterkrankung?

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Was hilft bei einem Ekzem?

  • Grapefruitkernextrakt
    Grapefruitkernextrakt bekämpft Bakterien wirkungsvoll und beschleunigt so den Heilungsprozess eines Ekzems.
  • Silbercreme
    Typischerweise findet kolloidales Silber bei verschiedenen Arten von Hauterkrankungen seine Anwendung, so auch bei Ekzemen. Kolloidales Silber ist hier in der Lage zu desinfizieren und Heilungsprozesse unterstützend anzuregen, indem es Bakterien und Pilze als natürliches Antibiotikum bekämpft.
  • Kolloidales Silber
    Kolloidales Silber als Spray bekämpft die entzündlichen Infektionen und lindert den Juckreiz.
  • OPC
    OPC stärkt Kollagenbindungen und unterdrückt die Histaminausschüttung. Beides lindert Ekzeme. Zeolith Bei Ekzemen und anderen Hautkrankheiten lindert Zeolith die Beschwerden, denn das Mineral unterstützt die schnelle Heilung entzündlicher Veränderungen der Haut.wirkungsvoll und beschleunigt so den Heilungsprozess eines Ekzems.
  • Zeolith
    Bei Ekzemen und anderen Hautkrankheiten lindert Zeolith die Beschwerden, denn das Mineral unterstützt die schnelle Heilung entzündlicher Veränderungen der Haut.

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: