Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Blutarmut (Anämie)

Oft äußert sich Blutarmut durch auffallende Blässe, Schwäche oder eine verringerte Leistungsfähigkeit. Mittlerweile ist bekannt, dass Blutarmut oft durch einen akuten Eisenmangel ausgelöst wird, der durch Nahrungsergänzung leicht ausgeglichen werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Was hilft bei Blutarmut (Anämie)?

  • Eisen
    Oft kann der Eisenbedarf nicht mit der Ernährung abgedeckt werden. Um dem entgegenzuwirken, kann man bewusst eisenhaltige Speisen zu sich nehmen oder auf natürliche Eisenspender wie Heilerden oder Moringa setzen.
  • Vitamin B12 und B9
    Auch ein Vitamin-B12- und/oder Folsäuremangel kann eine Blutanämie zur Folge haben. Diese Substanzen sind wichtig für bestimmte Trägermoleküle, welche später zu roten Blutkörperchen umgebaut werden.

 


Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: