Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Sichern Sie sich das ultimative
• Was Hilft Wo?
Gesundheitsregister für zu Hause!

Appetit

Obwohl eine Mahlzeit in unserer heutigen Zeit viel mehr Kalorien enthält als in vergangenen Epochen, essen wir nicht weniger, sondern mehr. Durch das reichhaltige Nahrungsangebot bilden wir ungesunde Essgewohnheiten. Diese führen oft dazu, dass wir uns nicht nur schlecht ernähren, sondern dies auch noch in gesteigertem Maße. Also was tun gegen unbändigen Hunger?

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

 


Was hilft bei Appetit?

  • Chrom Picolinat
    Chrom hilft Heißhungerattacken zu reduzieren und wirkt sich hemmend auf die Gewichtszunahme und die Entwicklung von Adipositas aus.
  • Flohsamenschalen
    Flohsamenschalen besitzen eine beeindruckende Quelleigenschaft und nehmen im Darm das bis zu 50-fache ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit auf. Das füllt den Magen und stillt den Appetit.
  • L-Tryptophan
    Die stressmindernde Wirkung von L-Tryptophan hilft, unkontrollierten Appetit auf Kohlenhydrate zu mindern. So kann L-Tryptophan als natürlicher Appetithemmer verwendet werden und eine Diät sinnvoll ergänzen.
  • Topinambur
    Topinambur quillt im Darm auf und stillt so das Hungergefühl.

Sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker und beenden Sie eigenmächtig keine Heilpläne oder Behandlungsmaßnahmen. Setzten Sie Medikamente, die Ihnen verschrieben wurden, niemals ohne Rücksprache ab. 

Alles auf einen Blick

Mehr zu Anwendung, Dosierung und Nebenwirkungen erfahren Sie in unserem umfangreichen „Was hilft Wo?“ Gesundheitsregister.

Jetzt anmelden & Gratis herunterladen: